Klima

Reisezeit Winter
Es fällt uns schwer zu sagen, welches die Ideale Reisezeit zum Besuch der Insel Gran Canaria ist, viele Gäste entscheiden sich für den Herbst und den Winter, denn wer verspürt nicht den Wunsch zu fliehen, wenn es in Mitteleuropa kalt und neblig wird.

Reisezeit Sommer
Doch auch im Sommer ist Gran Canaria eine Reise wert, im Vergleich zum spanischen Festland wird es durch die kühlenden Passatwinde selten richtig heiß, nur wenn der heiße Wind (Calima) die Hitze aus der Sahara auf die Insel bringt, kann es mal richtig warm werden.

Image

Klimatabelle
Image

Klimazonen

Die Insel kennt verschiedene Klimazonen. Oft liegen die Wolken dicht über Las Palmas und dem Norden der Insel, während im Süden die Sonne vom blauen Himmel scheint, hier liegen die Temperaturen in der Regel zwischen 4-6 Grad höher als im Norden. Ein Blick auf den Globus zeigt, daß die Kanarischen Inseln ungefähr 4 Grad nördlich des sogenannten Wendekreis des Krebses liegen, der gleiche Breitengrad der durch Havanna auf Kuba geht und etwas westlich des 0-Meredians. Jede der 7 Inseln hat eine ganz besondere Eigenart, aber alle profitieren sie

von der sommerlichen Brise, die vom afrikanischen Festland herüberweht. Das Zusammenspiel von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Wind sichert Gran Canaria einen ewigen Frühling. Zwischen dem wärmsten und dem kältesten Monat sind es nur 8 Grad Temperaturunterschied. Das angenehme Klima ist auch den Atlantischen Meeresströmungen zu verdanken, die die Temperatur niedriger halten als auf vergleichbaren geographischen Breitengraden. Im Sommer liegt die Wassertemperatur ungefähr bei 23-24 Grad, im Winter bei 18-19 Grad.

Neben günstigen Unterkünften und Flügen bieten wir ihnen noch vieles rund um den Urlaub, das es auch wirklich die schönsten Tage des Jahres für sie werden können.

© 2019 GC-Privat Kontakt

Sämtliche Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.